Schreckgespenst – Sicherheit

022 Große E-Mail-AnsichtOb Schwimmweste, Maulkorb, Schleppleine, Geschirr und Co. Was haben diese Dinge an sich, dass sich so viele dagegen sperren?

Es juckt mich mal wieder in den Fingern, denn zugegeben es ärgert mich schon etwas …..

Standardspruch :“ Also meiner braucht das nicht. Wieso muss dein armer Hund es eigentlich tragen?“

Mein erster Gedanke ist dann immer : „Wieso müssen sich eigentlich die Hundehalter rechtfertigen, die auf Sicherheit gehen?“

Wieso muss ich mich rechtfertigen, wenn ich meinen Hund mit Schleppleine absichere, weil er nun einmal noch nicht ganz wildrein ist?

Oder wieso eine Schwimmweste, weil es einfach gesünder und sicherer ist? Oder, oder ,oder?

Dann erklärt man wieso und es kommen sofort tausend Gegenargumente wieso er es nicht tut. „man vertraue seinem Hund mehr“, „man manage das eben“,  „er müsse sich auch wehren können“

 

Also hier mal so meine Meinung dazu – Wenn es der Sicherheit von meinem Hund, mir oder anderen dient, ist es eigentlich eine Selbstverständlichkeit, diese Möglichkeit zu nutzen. Sollte man wenigstens meinen.

Aber anscheinend gibt es immer einen Grund , wieso xy seinen Hund nicht angemessen sichert.

Also hier mal ein paar Gründe, die bei weitem nicht alle sind ich bringe nur einige wenige Beispiele :

Für eine Schleppleine:

  • Training für einen sicheren Rückruf möglich
  • Waldspaziergang trotz Jagdambitionen
  • sie verhindert ein unkontrolliertes Begrüßen von fremden Personen/Hunden
  • sichert einen ängstlichen Hund ab

Für einen Maulkorb:

  • Der wohl wichtigste : er dient der Sicherheit der  Mitmenschen und anderer Tiere!
  • soziales Lernen möglich ohne eine Gefahr darzustellen
  • Vermeidung von Stresssituationen, weil ich mich nur noch auf zum Beispiel den Tut nix konzentrieren muss der in uns rein gerannt kam, denn von meinem geht keine Gefahr mehr aus
  • usw.

Für eine Schwimmweste:

  • Sicherheitsfaktor
  • Gesundheit – Schlechter Schwimmstil durch : HD,ED, Schafshals, Cauda Equina usw.
  • Schwimmanfänger um den richtigen Stil zu erlernen und die Muskulatur schonend aufzubauen.

 

Die Listen kann man wirklich noch massig ergänzen.  Für die die es nicht anziehen wollen, bitte , dass müsst ihr entscheiden, ihr müsst euch mir nicht erklären, aber akzeptieren, dass ich mich für diese Hilfsmittel entschieden habe, nachdem ich alle Fürs und Wieders abgewogen habe 🙂

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Schreckgespenst – Sicherheit

  1. Hallo,
    ein schöner Artikel! Ich kann auch so manches Verhalten von Hundehaltern nicht nachvollziehen. Da eine meiner beiden Hündinnen jagdambitioniert ist, läuft sie viel an der Schleppleine, weil ich nicht möchte, dass sie oder ein Wildtier zu Schaden kommt. ich höre ofter den Spruch: „Meiner jagt auch, aber der kommt schon wieder“ 😒 Leider scheint es bei uns zur Zeit Trend zu sein, dass viele Hunde auch an stark befahrenen Straßen ohne Leine ausgeführt werden und mir ist mehr als einmal ein Hund quer über die Straße entgegen gelaufen um meine Hunde zu begrüßen. Ich finde das unverantwortlich und auch nicht cool, wenn man seinen Hund und andere derart gefährdet. Jetzt hab ich ganz schön gemeckert, aber es musste mal raus. 😉
    Liebe Grüße,
    Marleen, Smilla und Lilly

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s